Wir über uns

aktualisiert am 2.2.2018

 

Wen und was wir vertreten

Der Verein der Kapitäne und Schiffsoffiziere e.V., Rostock („VKS“) ist ein kameradschaftli-cher berufsständischer Zusammenschluss von Kapitänen und Schiffsoffizieren. Er vertritt deren berufsständischen Interessen und dient der Förderung von Kameradschaft, Geselligkeit sowie des beruflichen Erfahrungsaustausches und der Traditionspflege. (Satzung §2 (1))
Darüber hinaus arrangiert er sich bei der Nachwuchsgewinnung. Der VKS ist Mitglied des Verbandes Deutscher Kapitäne und Schiffsoffiziere e.V. („VDKS“). Über diesen Dachverband nimmt der VKS Einfluss im europäischen Kapitäns-verband CESMA, im internationalen Kapitänsverband IFSMA, der IMO und weiteren inter-nationalen maritimen Gremien.
Von 2010 bis Mai 2015 war unser Vorsitzender, Kapitän Wolf von Pressentin, offiziell ge-wählter Präsident der CESMA nach vorausgegangener Tätigkeit als Vize- und kommissa-rischer Präsident. Kapitän Dr. Werner Müller war langjähriger Generalsekretär der CESMA und ist weiterhin als Berater tätig. Unser Vereinsmitglied Kapitän Eberhard Müller - durch Präsidium und Vorstand des VDKS einstimmig gewählt und delegiert – war über mehrere Jahre ständiges Council Member der CESMA.

Wer kann Mitglied werden?

Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist an ein Befähigungszeugnis/Patent, jedoch nicht an eine bestehende Tätigkeit in der Seeschifffahrt gebunden („Ordentliches Mitglied“).
Außerordentliche Mitglieder des Vereins können Studierende an den Fachhochschulen oder Fachschulen, Fachbereich Seefahrt, sowie natürliche und juristische Personen in wertvoller beruflicher Verbindung zur Seefahrt, die an der Mitarbeit im Verein interessiert sind, sein. Mit Erteilung des Befähigungszeugnisses wird automatisch der Status als Ordentliches Mitglied erlangt.

Die Mitgliederstruktur per 01.01.2011

Der VKS Rostock ist mit 211 Mitgliedern neben den Einzelmitgliedern und nach dem VKS Hamburg einer der mitgliederstärksten Vereine innerhalb des VDKS. Die Hälfte unserer Mitglieder fährt entweder noch zur See oder ist landseitig beschäftigt, 98 Ruheständler und 3 Studierende vervollständigen die Statistik.

Unsere Stärken !

Die satzungsgemäße Beitragszahlung schließt für Kapitäne und Schiffsoffiziere den Rechtsschutz in beruflichen Angelegenheiten im In- und Ausland (Stellung eines Korrespondenzanwaltes) in allen Rechtszügen, z.B. bei Seeamtsverhandlungen, Arbeits-rechtsstreitigkeiten und Bußgeldbescheiden ein. Dieser gilt weltweit und ist nicht an die deutsche Flagge gebunden.
Die Gesellschaft für Straf- und Manager-Rechtsschutz vertritt die rechtsschutzversicherten Mitglieder seit dem 01.01.2008.
*Anmerkung:* SATZUNG des VDKS vom 1. Juli 2011:
§9 Rechtsschutz
(1) Der Rechtsschutz umfasst die kostenlose Beratung in beruflichen sowie sozialen und wirtschaftlichen Belangen der Mitglieder durch den Justitiar des Verbandes, den Präsidenten und/oder den Verbandsgeschäftsführer.
(2) Anspruch auf gerichtliche Vertretung oder eine Vertretung gegenüber Behörden haben nur zur See fahrende Mitglieder, die den vollen Beitrag zahlen. Für diese schließt der Verband eine Berufsrechtsschutzversicherung (die Bedingungen liegen in der Geschäftsstelle aus) zugunsten dieser Mitglieder ab.
(3) Der Rechtsschutz wird nur in Fällen gewährt, in denen das den Rechtsschutz auslösende Ereignis in den Zeitraum der Mitgliedschaft fällt.
(4) Über die Gewährung des Rechtsschutzes entscheidet der Präsident, bei seiner Verhinderung sein Stellvertreter. Er kann den Rechtsschutz u. a. in Fällen grober Unbilligkeit ablehnen. Gegen die Ablehnung einer Rechtsschutzgewährung steht dem betroffenen Mitglied die Beschwerde bei dem Verbandsrat zu.
(5) Steuerrechtliche Angelegenheiten fallen nicht unter die Rechtsberatung und Rechts-vertretung in beruflichen Angelegenheiten.

Wichtiger Hinweis:

Versicherungsnehmer ist nicht das einzelne Mitglied sondern der VDKS. Anfragen wegen Rechtsberatung bzw. Gewährung von Rechtsschutz sind infolgedessen stets an die Geschäftsstelle und/oder den Justitiar des Verbandes zu richten. (Siehe dazu www.vdks.org)

Auch Stärken müssen finanziert werden
Seit 2002 werden folgende Beiträge erhoben:
Aktiv zur See fahrende Mitglieder mit Rechtschutzversicherung:
  Kapitäne 25,00 €/Monat
  Offiziere 20,00 €/Monat
An Land arbeitende Mitglieder und Kapitäne/Offiziere ohne Rechtschutz
8,00 €/Monat
Vorruheständler / Rentner und Mitglieder ohne Arbeit 6,00 €/Monat
Studierende 1,00 €/Monat
Der Mitgliedsbeitrag schließt den monatlichen Bezug der Fachzeitschrift „SCHIFF & HAFEN“ein.

Unser Vereinsleben

Vielfältige Veranstaltungen bestimmen das Vereinsleben, bei dem jedes Mitglied herzlich willkommen ist, ob als interessierter Teilnehmer, Organisator, Referent oder einfach aus Spaß an Geselligkeit, Kameradschaft oder am Klönen.
VereinstagIm HAUSBAUMHAUS finden jeden dritten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr die Vereinsveranstaltungen statt (siehe AKTUELLE TERMINE). Schwerpunkte sind interessante Fachthemen aus den Bereichen der Seeschifffahrt, des maritimen Lebens und der maritimen Wirtschaft der Region. Im Rahmen dieser Veranstaltungen pflegen wir auch die Zusammenarbeit mit maritimen Unternehmen, Vereinen der Region, der Deutschen Marine sowie Ämtern und Behörden.

Was Sie noch wissen sollten

Unser Verein organisiert mit dem HANSE-SAIL-Büro den Rostocker Hafenstammtisch. Dieser - anfänglich nur eine Idee - ist inzwischen eine Institution und Tradition, die mehr als 200-mal durchgeführt wurde und großen Zuspruch findet.
Jeden ersten Donnerstag des Monats ab 16.00 Uhr besteht für unsere Mitglieder die Mög-lichkeit zum Klönsnack bei Kaffee und Kuchen im “Kölsch Altbierhaus“, Wokrenter Str. 36 neben dem Hausbaumhaus.
Ende Oktober eines jeden Jahres findet das „Schiffermahl“ mit Ehepartnern, Gästen und Freunden im Hotel Steigenberger „Haus Sonne“ mit Buffet, Tanz und Unterhaltung statt.
Die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins findet Ihren Ausdruck durch Beiträge unserer Kame-raden in den Fach- und Tagespressen und unseren INTERNET-Auftritt unter www.vks-rostock.de.

Nun, neugierig geworden ?


Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das unserem Berufsstand verbunden blei-ben möchte, seine Berufserfahrung in das Vereinsleben einbringen und sich für die Interessen unserer zur See fahrenden Kameraden einsetzen möchte.

Sie wissen nicht, wo Sie Ihren Mitgliedsantrag stellen sollen?- Kein Problem


Bitte laden Sie sich mit dem grau unterlegten Link das Formular herunter (MAUS Rechtsclick - Ziel speichern unter...) und drucken es aus. Füllen Sie es bitte aus, unterschreiben es und senden es per Post an:

Verein der Kapitäne und Schiffsoffiziere e.V.
Hausbaumhaus
Wokrenter Str. 40
18055 Rostock

Mit dem Acrobat Reader ab Version 8 können Sie das Formular auch am PC ausfüllen, dann ausdrucken, unterschreiben und abschicken.
Sie können den Aufnahmeantrag natürlich auch direkt in unserer Geschäftsstelle abgeben oder in den Briefkasten im Hausbaumhaus einwerfen.

Souvenirs

Wenn Sie diesem Link folgen, bieten wir Ihnen auf der Seite kleine aber feine Souvenirs unseres Vereins an.